SYNAPSE 2013

Das internationale Kuratorennetzwerk
Workshop: 23. April 2013 – 27. April, 2013

Das internationale Kuratorennetzwerk am Haus der Kulturen der Welt: Im Frühjahr 2013 tagten elf internationale Nachwuchskuratoren gemeinsam mit renommierten Experten – Künstlern, Wissenschaftlern, Ausstellungsmachern – zu Fragen des Kuratierens an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft im sogenannten "Menschenzeitalter". Eine mehrteilige Publikationsserie, herausgegeben mit Anna-Sophie Springer und Etienne Turpin, zeigt Einblicke in die aus dem Arbeitstreffen resultierenden Kooperationen.

Der internationalen Jury, die die elf Nachwuchskuratoren im Rahmen einer Ausschreibung auswählte, gehören an: Anselm Franke (Kurator und designierter Leiter des Bereichs Bildende Kunst am Haus der Kulturen der Welt, Berlin), Heike Catherina Mertens (Vorstand Kultur und Sprecherin des Vorstands, Schering Stiftung, Berlin), Dr. Suely Rolnik (Psychoanalytikerin und Kulturkritikerin, Kuratorin und Professorin an der Katholischen Universität, São Paulo, und für das Independent Studies Program, MACBA, Barcelona), Dr. Adele Tan (Autorin und Kuratorin, Singapur) und Dr. Julia Voss (Kunsthistorikerin und Journalistin, F.A.Z., Berlin/Frankfurt).

Ausgewählt wurden: Nabil Ahmed (Bangladesh/London),*1978, Arlette Quynh-Anh Tran (Vietnam/Berlin),*1987, Xiaoyu Weng (San Francisco, USA),*1985, Natascha Ginwala (India/Amsterdam),*1985, Alice Carey (London),*1981, Manuela Moscoso (Rio de Janeiro/New York City),*1978, Etienne Turpin (USA),*1980, Margarida Mendes (Lisbon),*1985, Vincent Normand (Paris),*1985, Laura Cassidy Rogers (California, USA),*1983, Anna-Sophie Springer (Berlin)*1980

Weitere Informationen zu SYNAPSE unter www.synapse.info

SYNAPSE ist ein zweijährlich stattfindendes Projekt von Kirsten Einfeldt und Daniela Wolf.

In Kooperation mit der Schering Stiftung und der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Unterstützt von frieze d/e

Im Rahmen von:
null