Partner und Team 2016

Das Anthropocene Curriculum wird entwickelt vom Haus der Kulturen der Welt und dem Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin.


Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte

Der Anthropocene Campus: The Technosphere Issue ist Teil des Langzeitprojekts Technosphere (2015-2019), im Rahmen des Projekts 100 Jahre Gegenwart des Haus der Kulturen der Welt.

In Kooperation mit

cgsc        null        Duke University

Research Institute for Humanity and Nature        Arhus University

Gefördert durch
    Volkswagen Stiftung          Leuphana Universität        Arizona State University      

    Goethe Institut Bhavan        Schwedische Botschaft      

Mit freundlicher Unterstützung durch

Institut français


Im Rahmen des Langzeitprojekts Technosphere 2015-19 kooperiert The Anthropocene Campus: The Technosphere Issue mit der Publikationsplattform und dem Onlinejournal continent. im Hinblick auf die experimentelle Veröffentlichung von Materialien und Ergebnissen des Campus.

Team

Konzeption und Umsetzung Anthropocene Campus: The Technosphere Issue

Projektleitung: Katrin Klingan
Wissenschaftliche Konzeption: Christoph Rosol
Wissenschaftliche Beratung: Roman Brinzanik, Bernhard Geoghegan
Dramaturgie: Janek Müller
Programmkoordination: Cordula Hamschmidt
Projektkoordination: Carlina Rossée
Koodination Students’ Admission: Patricia Maurer
Projektassistenz:  Liona Neubert
Produktion: Quirin Wildgen, Claudia Peters
Internet-Editoren: Niklas Hoffmann-Walbeck, Ralf Rebmann

Das Haus der Kulturen der Welt wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie das Auswärtige Amt.

null