The Readymade Century


Do, 12. Oktober 2017 — Fr, 13. Oktober 2017

FAMED | Untitled [Wallwork #9], 2013, cigarette machine filled with smuggled cigarettes installation view L40, Berlin, 84 x 86 x 18 cm | Foto: Ludger Paffrath

FAMED | Untitled [Wallwork #9], 2013, cigarette machine filled with smuggled cigarettes installation view L40, Berlin, 84 x 86 x 18 cm | Foto: Ludger Paffrath

Welche Bedeutung hat das Konzept des Readymade – von Marcel Duchamp ab 1916 zur Bezeichnung seiner vorgefertigten („already made“) Kunstwerke verwendet – angesichts der globalen wie digitalen Transformationen des 21. Jahrhunderts? Kunsthistorische Interpretationen des Readymade beschränken sich meist auf das Werk Marcel Duchamps. Tatsächlich haben sich aber im Verlauf des „Readymade Century“ künstlerische Ansätze, die mit dem „bereits Vorhandenen“ arbeiten, zu einem so beeindruckenden wie heterogenen Feld der Aneignungsstrategien ausgeweitet.

100 Jahre nach Marcel Duchamps berühmt-berüchtigter Fountain (1917) liegt der Fokus des Symposiums auf zeitgenössischen Readymade-Praktiken. Unter Berücksichtigung aktueller Diskussionen in Kulturtheorie und künstlerischer Forschung untersucht The Readymade Century dieses Konzept im Hinblick auf die Zirkulation von Waren im Zeitalter von Globalisierung, von on-demand- bzw. just-in-time-Produktion und von neuen Konfliktzonen des geistigen Eigentums. Damit knüpft das Projekt an die radikale Duchamp’sche Geste an und verortet sie vor dem Hintergrund heutiger ästhetischer Möglichkeiten in einer postindustriellen und postdigitalen Gegenwart. Das Symposium nimmt eine interkulturelle Perspektive ein und bezieht auch den Status ethnologischer Objekte ein, die dem Kontext ihres alltäglichen Gebrauchswerts enthoben werden und als Unikate einen eigenen Ausstellungswert erhalten.

In den thematischen Sitzungen eröffnen Kunstwissenschaftler*innen und Künstler*innen den Dialog zwischen theoretischer Forschung und künstlerischer Praxis:

  • Readymade after the Readymade
    Lars Blunck / Saâdane Afif / Thomas Girst / Annette Tietenberg
  • Readymade Product
    Martha Buskirk / Olaf Nicolai / Tobias Vogt / Gesine Tosin
  • Readymade Transcultural
    Benjamin Meyer-Krahmer / Kader Attia / Annette Bhagwati / Margareta von Oswald
  • Readymade (Post-)Digital
    Katja Kwastek / Oliver Laric / Matthew Plummer-Fernandez / Inke Arns
  • Readymade Market
    Sven Lütticken / Simon Denny / Sebastian Egenhofer / Isabelle Graw
  • Readymade in situ
    FAMED / Dieter Daniels

Kuratiert von Dieter Daniels

Im Rahmen von 100 Jahre Gegenwart

12. — 13.10.2017
Internationales Symposium

Englisch mit deutscher Simultanübersetzung