Di, 10. Oktober 2017

Climate Engineering in the Wake of Paris

Welchen Status haben technische Lösungen für das Erreichen der im Pariser Klimaabkommen gesetzten Ziele? Im Rahmen der Climate Engineering Conference 2017 des Potsdamer Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) reflektiert die Gesprächsrunde die aktuelle Dynamik der internationalen technischen und politischen Diskussion über Potenziale und Gefahren des Climate Engineerings.

Mit Harvard-Professor und Physiker David Keith, Lili Fuhr, Geografin und Referentin für Internationale Umweltpolitik der Heinrich-Böll-Stiftung, Pablo Suarez vom Red Cross Climate Centre, der Politikberaterin und Rechtswissenschaftlerin Liz Thompson und weiteren Akteur*innen aus Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft