Sprache und Wissen

8.—9.4.2016

Sprache schafft Ordnung, zugleich lässt sie uns in nicht-existierende Welten vordringen: Während sie in den Wissenschaften als Beglaubigungsinstrument dient, befeuert sie in der Literatur eine Vorstellungskraft, die alle Tatsachen hinter sich lassen kann.

Mehr zum Projekt

Galerie – 29 Bilder

Sprache und Wissen

Sprache und Wissen Kuratiert von Marcel Beyer Fr, 08. April 2016 — Sa, 09. April 2016