DI/VISIONS. Kultur und Politik im Nahen Osten

2007—2008

Das Haus der Kulturen der Welt als multidimensionale Dokumentationsplattform, als Projektionsfläche und Resonanzraum: Intellektuelle, Akteure, Künstler und Filmemacher des Nahen Ostens beleuchten den Kontext, der zur gegenwärtigen Situation der „Divisions“, Ausgrenzungen und Teilungen geführt hat, und zeigen neue Wege aus der Krise auf.

Mehr zum Projekt