Schlagwort Literatur

Video – 0:01:31

Eine Nebensache

Die Jurorinnen Dominique Haensell und Verena Lueken sprechen über „Eine Nebensache“ von Adania Shibli, übersetzt aus dem Arabischen von Günther Orth.

Video – 0:01:30

Omertà. Buch des Schweigens

Die Juror*innen Robin Detje, Verena Lueken und Elisabeth Ruge sprechen über „Omertà. Buch des Schweigens“ von Andrea Tompa, übersetzt aus dem Ungarischen von Terézia Mora.

Video – 0:01:30

Der Fluch des Hechts

Die Juror*innen Michael Götting und Elisabeth Ruge sprechen über „Der Fluch des Hechts“ von Juhani Karila, übersetzt aus dem Finnischen von Maximilian Murmann.

Video – 0:01:37

Meine Eltern / Alles nicht dein Eigen

Die Juror*innen Heike Geißler und Annika Reich sprechen über „Meine Eltern / Alles nicht dein Eigen“ von Aleksandar Hemon, übersetzt aus dem Amerikanischen von Henning Ahrens.

Video – 0:01:53

Leichte Sprache

Die Jurorinnen Heike Geißler und Dominique Haensell sprechen über „Leichte Sprache“ von Cristina Morales, übersetzt aus dem Spanischen von Friederike von Criegern.

Video – 0:01:34

Liebe im neuen Jahrtausend

Die Juror*innen Robin Detje und Annika Reich sprechen über „Liebe im neuen Jahrtausend“ von Can Xue, übersetzt aus dem Chinesischen von Karin Betz.

Video – 0:06:00

Internationaler Literaturpreis: Shortlist 2022

Trauma und Erinnerung, Magie und Macht einer gegen den Menschen zürnenden Natur, Leichte Sprache und die Frage nach Gerechtigkeit im Erzählen: Im Video zur Shortlist lesen die Schauspieler*innen Anne Kulbatzki, Abak Safaei-Rad, Falilou Seck u. a. aus den Büchern.

Video – 0:47:31

Lesungen | Letters from Ukraine

Tillmann Severin liest Galina Rymbu Yevgeniy Breyger liest Ilya Kaminsky Yuri Leiderman, Maru Mushtrieva und Elena Vogman lesen Iya Kiva Originalversion 31.03.2022

Video – 0:10:25

Dmitrij Gawrisch: Geburtstag unter Bomben | Letters from Ukraine

Deutsche Originalversion Lesung, 31.3.2022

Video – 0:35:56

Kateryna Mischenko im Gespräch mit Mathias Zeiske| Letters from Ukraine

Deutsche Originalversion 31.03.2022

Video – 0:50:57

Internationaler Literaturpreis 2021

Mit Fatima Daas, Sina de Malafosse, Moderation: Dominique Haensell, Annika Reich Originalversion Preisverleihung, 30.06.2021

Video – 0:01:30

Die jüngste Tochter

Die Juror*innen Robin Detje, Dominique Haensell und Annika Reich sprechen über „Die jüngste Tochter“ von Fatima Daas, übersetzt aus dem Französischen von Sina de Malafosse.

Video – 0:01:33

Nach der Sonne

Die Jurorinnen Elisabeth Ruge und Annika Reich sprechen über „Nach der Sonne“ von Jonas Eika, aus dem Dänischen übersetzt von Ursel Allenstein.

Video – 0:01:45

Im düstern Wald werden unsre Leiber hängen

Die Juror*innen Michael Götting und Verena Lueken sprechen über „Im düstern Wald werden unsre Leiber hängen“ von Ava Farmehri, aus dem Englischen übersetzt von Sonja Finck.

Video – 0:01:46

Weiches Begräbnis

Die Juroren Robin Detje und Michael Götting sprechen über „Weiches Begräbnis“ von Fang Fang, aus dem Chinesischen übersetzt von Michael Kahn-Ackermann.

Video – 0:01:47

An das Wilde glauben

Die Jurorinnen Heike Geißler und Annika Reich sprechen über „An das Wilde glauben“ von Nastassja Martin, aus dem Französischen übersetzt von Claudia Kalscheuer.

Video – 0:01:39

Wetter

Die Jurorinnen Heike Geißler, Dominique Haensell und Verena Lueken sprechen über „Wetter“ von Jenny Offill, aus dem Englischen übersetzt von Melanie Walz.

Video – 0:05:24

Internationaler Literaturpreis: Die Shortlist 2021

Zeynep Bozbay, Benjamin Radjaipour, Niels Bormann, Banafshe Hourmazdi, Tina Pfurr und Irina Sulaver lesen aus den sechs Titeln, die für die Shortlist des diesjährigen Internationalen Literaturpreises nominiert sind.

Video – 0:01:00

Internationaler Literaturpreis 2020: Geile Deko

Die Jury-Mitglieder Daniela Seel und Robin Detje sprechen über Isabel Waidners „Geile Deko“, aus dem Englischen übersetzt von Ann Cotten, erschienen im Merve Verlag.

Video – 0:01:00

Internationaler Literaturpreis 2020: Das Weinen der Vögel

Die Jury-Mitglieder Robin Detje, Daniel Medin und Heike Geißler sprechen über Chigozie Obiomas „Das Weinen der Vögel“, aus dem Englischen übersetzt von Nicolai von Schweder-Schreiner, erschienen im Piper Verlag.