Video – 0:41:27

Reden aus dem Labor | Orit Halpern & Henning Schmidgen

100 Jahre Gegenwart. Der Auftakt
30.9.–4.10.2015
Dialog

From Experimental Spaces to Architectural Machines
Der Wissenschaftshistoriker Schmidgen und die Medientheoretikerin Halpern zeichnen die Ausweitung und Transformation des Labors anhand des Begriffs der „architectural machines“ nach: Félix Guattari (administrativer Direktor der psychiatrischen Avantgarde-Klinik La Borde in Cour-Cheverny, Frankreich) und Nicholas Negroponte (Mitgründer des MIT Media Lab in Cambridge, USA) entwickelten unabhängig voneinander unter grundverschiedenen Voraussetzungen das Konzept der „architectural machines“, um experimentelle Praktiken zu etablieren, die entscheidende Bestandteile unserer postkybernetischen Gegenwart sind. Beide Institutionen haben so entscheidend dazu beigetragen, die Formen der Interaktion zwischen Menschen, Technologien und Architekturen neu zu denken.

Zur Veranstaltung