Das HKW-Programm läuft digital weiter. Das Haus bleibt bis zum 28. Januar 2021 geschlossen. Mehr…

Video – 0:12:39

DJ Raph: Deep State

Video: Victor Mutal

Video – 0:12:37

Eli Gras: Capillarity

Gefilmt von Eli Gras & Mar Morey

Video – 0:16:02

Astronauta Pinguim: The most beautiful card in the deck

Video and liquid wall projections by Ramiro Pissetti

Video – 0:17:34

Interspecifics: Untitled Data Composition

Aufgenommen im Laboratorio Sensorial, Guadalajara, Mexiko von Juan Villalobos (Sound) und Diego Gonzalez (Kamera)

Video – 0:11:27

Lucrecia Dalt: Cosa

Kamera und Interview: Chris Shields

Video – 0:10:38

SOTE: Synthetic Wood

feat. Mazda Damadi (Tombak) und Arash Bolouri (Video)

Video – 0:12:09

Guido Möbius: Zwiefacher

feat. Andrea Belfi (Hi-Hat) und Bettina Weber (Violine) Video: Anna Shirin

Video – 2:23:08

New Alphabet School #4 Caring (Deutsch, Englisch)

Originalversion Gespräch, Audio-Beiträge, 12.06.2020

Video – 0:01:00

Internationaler Literaturpreis 2020: Geile Deko

Die Jury-Mitglieder Daniela Seel und Robin Detje sprechen über Isabel Waidners „Geile Deko“, aus dem Englischen übersetzt von Ann Cotten, erschienen im Merve Verlag.

Video – 0:01:00

Internationaler Literaturpreis 2020: Das Weinen der Vögel

Die Jury-Mitglieder Robin Detje, Daniel Medin und Heike Geißler sprechen über Chigozie Obiomas „Das Weinen der Vögel“, aus dem Englischen übersetzt von Nicolai von Schweder-Schreiner, erschienen im Piper Verlag.

Video – 0:00:57

Internationaler Literaturpreis 2020: Was für ein Wunder

Die Jurorinnen Verena Lueken und Heike Geißler sprechen über James Noëls „Was für ein Wunder“, aus dem Französischen übersetzt von Rike Bolte, erschienen bei litradukt.

Video – 0:01:00

Internationaler Literaturpreis 2020: Die Sanftmütigen

Die Jury-Mitglieder Tobias Lehmkuhl und Elisabeth Ruge sprechen über Angel Igovs „Die Sanftmütigen“, aus dem Bulgarischen übersetzt von Andreas Tretner, erschienen im eta Verlag.

Video – 0:01:00

Internationaler Literaturpreis 2020: Glückliche Fälle

Die Jurymitglieder Tobias Lehmkuhl, Daniela Seel und Daniel Medin über Yevgenia Belorusets’ „Glückliche Fälle“, aus dem Russischen übersetzt von Claudia Dathe, erschienen bei Matthes & Seitz Berlin.