Ihre Suche ergab die folgenden 111 Treffer:

Beitragende: Hila Peleg

Hila Peleg Hila Peleg arbeitet als Kuratorin und Filmemacherin in Berlin. Sie kuratierte

Beitragende: Uljana Wolf

Gossip. Essays und Reden. Mit Marie Luise Knott kuratierte sie die Ausstellung Die Hochsee der Ilse

Anthropocene Curriculum Courses

Curriculum Courses schaffen kuratierte Zugänge zu anthropozäner Forschung. Die Courses entwerfen

Beitragende: Tom Holert

kuratierte er 2016 Learning Laboratories: Architecture, Instructional Technology, and the Social Production

Beitragende: Anselm Franke

seither Ko-Kurator. Er kuratierte außerdem u. a. die Taipeh Biennale 2012 und die Shanghai Biennale 2014

Beitragende: Johanna Schwab

kuratierte Ausstellung Nobody’s Fashion Week. Stand: Oktober 2021 Projekte: S.O.S. – Schools of

Beitragende: Marc Ries

-kuratierte er die Ausstellung talk talk – Das Interview als ästhetische Praxis, die in Leipzig, Graz und

Beitragende: Galia Bar Or

zuvor Direktorin und Kuratorin des Mishkan Museum of Art, Ein Harod (1985–2016). Sie kuratierte den

Technosphere Magazine

kuratierte Themendossiers, die sich aus dem Forschungsprojekt Technosphere (2015-19) ergeben haben

Beitragende: Alice Creischer

kuratierte sie 2004 das Projekt Ex Argentina im Museum Ludwig, Köln, und 2002 die Ausstellung Die Gewalt ist

Beitragende: Andreas Siekmann

Restrukturierung von Arbeitsverhältnissen. Mit Alice Creischer kuratierte er 2004 das Projekt Ex Argentina im

Beitragende: Farid Rakun

des Künstler*innenkollektivs ruangrupa, mit dem er die SONSBEEK ’16: transACTION in Arnhem kuratierte

Beitragende: Nikita Dhawan

alternativen postkolonial-queer-feministischen Ideengeschichte von Schlüsselkonzepten nach. 2018 kuratierte sie

Beitragende: Srdjan Jovanović Weiss

, 2006). Zu seinen Architekturprojekten gehören das von dem Künstler Ai Weiwei kuratierte Villa 62 Ordos

Beitragende: Ingrid Kraus

Norden und Süden. Sie kuratierte und ko-kuratierte Ausstellungen in Deutschland und Großbritannien. Stand

Beitragende: Manthia Diawara

), neben zahlreichen weiteren Essays über Film und Literatur der afrikanischen Diaspora. 2008 kuratierte er

Beitragende: Düzgün Polat

entwickelte er mehrere transkulturelle Formate und kuratierte unter anderem im Rahmen des Augsburger Hohen

Internationaler Programmbeirat

-Autor des ersten National Jazz Reports, 2017 schrieb er den State of Play Grime Report. Er kuratierte

Beitragende: Katrin Klingan

internationalen, von der Kulturstiftung des Bundes initiierten Kunst- und Kulturprogramm. Dort kuratierte und

Beitragende: Thomas Keenan

Snapshot (Luma/Sternberg Press/CCS, 2013). Gemeinsam mit Carles Guerra kuratierte er „Antiphotojournalism