Fr 24.–So 26.09.: Sperrungen und Verkehrseinschränkungen rund ums HKW. Mehr...

Pressemitteilung vom 17.05.2021

Internationaler Literaturpreis 2021

Verkündung der Shortlist am 20.5.2021 ab 19h auf dem Instagram-Kanal der Buchhandlung ocelot

Die Shortlist zum diesjährigen Internationalen Literaturpreis wird am Donnerstag, 20.05.2021 ab 19 Uhr auf dem Instagram-Kanal der Berliner Buchhandlung ocelot bekannt gegeben.

Die Jurymitglieder Robin Detje, Heike Geißler und Annika Reich präsentieren die Shortlist live auf Instagram @ocelotberlin und sprechen mit Maria-Christina Piwowarski und Ludwig Lohmann (beide ocelot/blauschwarzberlin) über die sechs nominierten Bücher.

Ein Reader zur Shortlist im Zeitungsformat wird anschließend in vielen Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum kostenlos erhältlich sein.

Die Bekanntgabe des Preisträger*innen-Duos erfolgt im Rahmen einer Preisverleihung am 30. Juni 2021 auf der Dachterrasse des Hauses der Kulturen der Welt.

Zum dreizehnten Mal wird der Internationale Literaturpreis für Gegenwartsliteraturen in deutscher Erstübersetzung vom Haus der Kulturen der Welt und der Stiftung Elementarteilchen verliehen. Mit 20.000 € für Autor*in und 15.000 € für Übersetzer*in würdigt der Preis somit nicht nur herausragende aktuelle Stimmen der internationalen Erzählliteratur, sondern zeichnet insbesondere die Allianz von Autor*in und Übersetzer*in aus. Für die Nominierung zur Shortlist erhalten alle anderen Autor*innen und Übersetzer*innen jeweils 1000 €.

Weitere Informationen auf hkw.de/literaturpreis
Pressefotos auf hkw.de/pressefotos

Der Internationale Literaturpreis wird verliehen vom Haus der Kulturen der Welt mit der Stiftung Elementarteilchen.
Das Haus der Kulturen der Welt wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Auswärtigen Amt.

Pressekontakt:
Jan Trautmann
Leitung Presse und PR
Haus der Kulturen der Welt
+49 30 39787 192

www.hkw.de