Manthia Diawara

Manthia Diawara (* 1953 in Mali) lebt und arbeitet in New York. Er ist Professor für Vergleichende Literatur- und Filmwissenschaft an der New York University. Als Regisseur realisierte er u.a. die folgenden Filme Négritude – Ein Dialog zwischen Soyinka und Senghor (2015), Édouard Glissant: One World in Relation (2009), Maison Tropicale (2008), Who’s Afraid of Ngugi? (2006), Bamako Sigi-kan (2002), Conakry Kas (2003), Diaspora Conversations: from Gorée to Dogon (2000), In Search of Africa (1997), Rouch in Reverse (1995) und zusammen mit Ngugi wa Thiong’o, Sembène: The Making of African Cinema (1994). Seine Publikationen umfassen African Cinema – New Aesthetic Forms and Policies (mit Lydie Diakhate, 2011), We Will not Budge: An African Exile in the World (2003), Black-American Cinema: Aesthetics and spectatorship (1993), African Cinema: Politics and Culture (1992) und In Search of Africa (1998), neben zahlreichen weiteren Essays über Film und Literatur der afrikanischen Diaspora. 2008 kuratierte er für das HKW das Filmfestival African Screens. Diawara gründete zudem die zweisprachige Zeitschrift Black Renaissance/Renaissance Noire, für die er heute noch als Redakteur arbeitet.

Stand: Mai 2016

Veranstaltungen:

Minor Cosmopolitan Weekend

Vorträge, Filme, Performances

06.–08.12.2018

Wörterbuch der Gegenwart

Wole Soyinka & Manthia Diawara – WAHRHEIT

Film und Gespräch

4.5.2016

Algerien nach 1954

Algerischer Film, 60 Jahre später

mit: Ahmed Bedjaoui, Safinez Bousbia, Manthia Diawara, Amor Hakkar, Said Ould Khalifa, Karim Moussaoui

Diskussion

29.3.2014

Alle Veranstaltungen

Former West

Former West: Tag 3

Felix Stalder, Irit Rogoff, Stefano Harney, Adrian Heathfield, Louis Moreno, Daniel Baker und viele andere

Lectures, Diskussionen und Screenings

20.3.2013

Wassermusik: Süd_Süd

Denken mit Glissant – One World in Relation

Film und Gespräch

26.7.2012

Cup of Cultures

Book Launch mit Manthia Diawara

"Neues afrikanisches Kino. Ästhetik und Politik"

16.6.2010

1989 – Globale Geschichten

Eine globale Zäsur

Diskussion mit Saskia Sassen und Vladimir Sorokin

22.2.2009

1989 – Globale Geschichten

Angola, Namibia, Südafrika: Aufbrüche in Unabhängigkeit und Demokratie

Gespräch

21.2.2009

African Screens - Neues Kino aus Afrika

Conakry Kas, the People of Conakry

Film

7.11.2008

African Screens - Neues Kino aus Afrika

A very very Short Story of Nollywood + Nollywood. Just Doing it + Mission Nollywood - Peace Mission

Film

30.10.2008

African Screens - Neues Kino aus Afrika

Négritude

Panel

26.10.2008

African Screens - Neues Kino aus Afrika

Afrikanisches Kino und die unvollendete Geschichte des Panafrikanismus: Afrikanisches Kino in der ARTE-Ära

Panel

11.10.2008

African Screens - Neues Kino aus Afrika

Il va pleuvoir sur Conakry

Eröffnung durch Manthia Diawara
In Anwesenheit von Bundespräsident Horst Köhler

Eröffnung des Filmfestivals AFRICAN SCREENS

9.10.2008