Teresa Dillon

Teresa Dillon ist Künstlerin und Wissenschaftlerin mit Forschungsschwerpunkt auf situierten, gelebten Verschränkungen technisch-ziviler Systeme im Stadtraum. Zwei ihrer jüngsten Arbeiten sind In Your Aerial (2019), ein Projekt, in dem das Erbe einer Online-Community archiviert wird, sowie der Text Liquid Loss. Learning to Mourn Our Companion Species and Landscapes (2019). Seit 2013 organisiert Dillon Urban Knights, ein Programm mit Vorträgen und Workshops, das Alternativen zum Leben in der Stadt entwickelt und fördert. 2018 gründete sie das Netzwerk Repair Acts, das sich mit Praktiken und Kenntnissen einer Kultur des Reparierens, der Pflege und Instandhaltung befasst. Zurzeit ist sie Professorin für City Futures an der School of Art and Design der UWE Bristol und leitet Projekte zu restaurativen und heilenden Zukünften, der Geschichte der Überwachung, Daten als Materie und der Verwaltung städtischen Gemeineigentums.

Stand: Mai 2020

Veranstaltungen: