Matthias Flügge

Matthias Flügge studierte Kunstwissenschaft an der HU Berlin, bevor er 1977 als Redakteur und später Chefredakteur der Zeitschrift Bildende Kunst tätig war. Nach Einstellung des Magazins 1991 gründete Flügge die Zeitschrift „neue bildende kunst“. Seit 1995 ist er Mitglied der Akademie der Künste Berlin, deren Vizepräsident er 1997-2006 war. Seit 2000 arbeitet Flügge als freiberuflicher Publizist und Ausstellungsmacher und wirkt in zahlreichen Kommissionen und Beiräten (darunter Jury des Kunstfonds Bonn, Ankaufskommission des Bundes, Jury des Hauptstadtkulturfonds) mit. 2012 wurde er zum Rektor der Hochschule für Bildende Künste Dresden ernannt und für weitere fünf Jahre in diesem Amt bestätigt. Seit 2016 ist Matthias Flügge Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste.

Stand: Mai 2019

Veranstaltungen: