Adi Keissar

Adi Keissar, ist Lyrikerin, Journalistin und Gründerin des Poesie-Projekts Ars Poetica. Ihr erstes Buch Shahor ‘al Gabbei Shahor (Schwarz auf Schwarz) erschien 2014 und wurde mit dem Bernstein Preis für Literatur ausgezeichnet. 2015 gewann sie den Preis für junge Dichtung des Ministeriums für Kultur und Sport. Zahlreiche ihrer Gedichte sind in Anthologien, Magazinen und Zeitungen erschienen. Im vergangenen Herbst wurde Keissar von Haaretz als „einflussreichste und herausragendste israelische Dichterin“ der Gegenwart bezeichnet. Sie lebt in Tel Aviv.

Stand: Juli 2020

Veranstaltungen: