Adrian Lahoud

Adrian Lahoud ist Architekt, Dozent und Research Fellow bei Forensic Architecture. 2011 kam er als Leiter des Masterstudiengangs an das Centre for Research Architecture am Goldsmiths, University of London; zuvor war er Leiter des Postgraduate-Studiengangs Urban Design an der University of Technology Sydney. Zurzeit leitet er das Programm M.Arch Urban Design an der Bartlett School of Architecture, University College London (UCL) und ist externer Doktorvater für den Studiengang Projective Cities M.Phil. der Architectural Association (London). Er lehrt und zeigt seine Arbeiten international, zuletzt an der Harvard Graduate School of Design, der Tate Britain und im Storefront for Art and Architecture (New York). Er war Gastkritiker am Royal College of Art London, der Columbia Graduate School of Architecture, Planning and Preservation, an der Angewandten in Wien und an der TU Berlin. In seiner Doktorarbeit beschäftigte er sich mit der Problematik des Maßstabs in der Philosophie-, Wissenschafts- und Architekturgeschichte und bezog sich dabei auf Fallstudien aus den Bereichen Vorkriegsstadtplanung, territoriale Governance und Klimamodellierung.

Stand: März 2014

Veranstaltungen:

Axiomatic Earth Seminar (Instructor)
Campus 2016: The Technosphere Issue
Do, 14. April 2016 — Fr, 22. April 2016

Campus 2014 Geo-Politics Seminar (Instructor)
Campus 2014: The Anthropocene Issue
Fr, 14. November 2014 — Sa, 22. November 2014