Carmen Mörsch

Carmen Mörsch ist Künstlerin und Kunstvermittlerin. Seit 1995 arbeitet sie an Projekten, Publikationen und in der Forschung der Kunstvermittlung und kulturellen Bildung. Ihre Forschungstätigkeiten sind u.a. in Modellprojekten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (2003–2005) und des Landesverbandes der Kunstschulen Niedersachsen (2005–2007). 2006/2007 war sie Wissenschaftliche Begleiterin der Kunstvermittlung der documenta 12. Von 2003 bis 2008 war sie Juniorprofessorin für materielle Kultur und ihre Didaktik am Seminar materielle und visuelle Kultur des Kulturwissenschaftlichen Instituts KUNST-TEXTIL-MEDIEN der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Seit 2008 leitet sie das Institute for Art Education der Zürcher Hochschule der Künste.

Stand: Juni 2016