Maryna Markova

Maryna Markova ist Pädagogin und Künstlerin. In ihrer Arbeit untersucht sie mit unterschiedlichen Medien wie Malerei, Zeichnung, Fotografie, Performance und Installation Phänomene des Erinnerns, Vergessens sowie der Fremdheit und erforscht Orte als Träger der Erinnerung. 2016 gründete Maryna die Plattform Skolla für Menschen aus verschiedenen Disziplinen, die Bildung neu denken wollen und in ko-kreativer Arbeitsweise Schulprojekte und Bildungsformate entwickeln und umsetzen.

Stand: Dezember 2020

Veranstaltungen: