melke

melke wurde in den brasilianischen Cerrados geboren, wo melke auch aufwuchs. melke engagiert sich in der Bewegung gegen die Kolonialisierung und die sogenannte Entwicklungspolitik in Abya Yala (die indigene Bezeichnung für Lateinamerika). melke ist Kokurator*in des Museu do Sexo das Putas (Sexmuseum der Huren) in Belo Horizonte und gehört der Kooperative der Kunstschaffenden TERRA an.

Stand: Mai 2021

Veranstaltungen: