Heiko-Thandeka Ncube

Heiko-Thandeka Ncube bewegt sich an der Schnittstelle von Kritik, Film und Bildender Kunst. Er studiert Bildende Kunst an der Universität der Künste Berlin in der Klasse von Hito Steyerl. Ncube arbeitete in der Vermittlung der 10. Berlin Biennale und in weiteren Kunst- und (Ver-)Mittlungsprojekten des Künstler*innen-Netzwerks The Hub. In seiner eigenen Praxis beschäftigt er sich mit geschichtlichen Entwicklungen und mythologischen Erzählungen der Bantu.

Stand: Januar 2021

Veranstaltungen: