Monika Rinck

Monika Rinck lebt als Autorin in Berlin und veröffentlicht seit 1989 mit einer Vorliebe für interdisziplinäre und intermediale Grenzüberschreitungen. 2012 erschien ihr Lyrikband Honigprotokolle bei kookbooks, für den sie den Huchel-Preis erhielt; 2019 Champagner für die Pferde mit Gedichten, Essays und Kurzprosa im Fischer Verlag. Rinck ist Mitglied im P.E.N.Club und der Akademie der Künste Berlin. Sie wurde mit dem Kleist-Preis (2015) und dem Ernst-Jandl-Preis (2017) ausgezeichnet. 2017 kuratierte sie das Festival Poetica in Köln.

Stand: Juli 2020

Veranstaltungen: