ruangrupa

ruangrupa entstand im Jahr 2000 als Kollektiv in Jakarta. Die gemeinnützige Initiative will den Gedanken der Kunst im urbanen und kulturellen Kontext fördern, indem sie Künstler*innen mit Vertreter*innen anderer Disziplinen – Sozialwissenschaften, Politik, Technologie und Medien – zusammenführt. Das Künstler*innenkollektiv engagiert sich in zahlreichen Kooperations- und Austauschprojekten, darunter große Kunstschauen. ruangrupa hat die künstlerische Leitung der documenta 2022 in Kassel übernommen.

Stand: Mai 2021

Veranstaltungen: