Clarissa Thieme

Clarissa Thieme ist Künstlerin und Filmemacherin. In ihren Arbeiten in den Medien Film, Fotografie, Performance, Installation und Text kombiniert sie dokumentarische und fiktionale Formen und konzentriert sich dabei auf Erinnerungsprozesse, Identitätspolitik und Übersetzungsstrategien. Ihre Arbeitsweise ist recherchebasiert und oft durch eine kollaborative Herangehensweise gekennzeichnet. Thieme studierte Medienkunst an der Universität der Künste Berlin (UdK) und absolvierte ein Masterstudium in Kulturwissenschaft und Ästhetischer Praxis an der Universität Hildesheim. Darüber hinaus war sie Forschungsstipendiatin am Berlin Centre for Advanced Studies in Arts and Sciences (BAS).

Stand: Mai 2019

Veranstaltungen: