Simon Turner

Simon Turner ist Forschungsbeauftragter im Fach Geografie am University College London. Er engagiert sich sozial und bindet Bürger*innen in Forschungsprozesse ein. Mit der Anthropocene Working Group kollaboriert er für ein Projekt, das den Beginn des Anthropozäns bestimmen soll. Sein Forschungshintergrund liegt in paläoökologischen und aquatischen Kontrollmethoden, die den Einfluss menschlicher Aktivität und des Klimawandels auf Seen und Feuchtgebiete ermitteln.

Stand: Oktober 2020

Veranstaltungen: