Thomas Thiede

Thomas Thiede studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Restaurierung und Konservierung in Dresden und Malerei in Düsseldorf. Seine Arbeit konzentriert sich auf zwei Schwerpunkte: zum einen auf Zeichnungen und zeichnungsbasierte Installationen, die raumbezogen, teils ortsspezifisch und nach dem Ort ihres Entstehens benannt sind. Zum anderen COLLABORATION_, ein internationales Austauschprojekt von Künstler*innen, das Thiede 2008 ins Leben gerufen hat. Seitdem hat das Projekt 12 Stationen durchlaufen, darunter Großbritannien, Serbien, Island, die Slowakei, China, Finnland und Korea. Thiedes Arbeiten sind in internationalen Ausstellungen und Galerien zu sehen. Seine gemeinsamen Arbeiten mit Alexander Kluge wurden in den letzten Jahren im Kunstverein Stuttgart, im Museum Folkwang (Essen), im Haus21 (Wien) und in der Fondation Vincent van Gogh (Arles) ausgestellt.

Stand: Januar 2019

Veranstaltungen: