Aslı Uludağ

Aslı Uludağ untersucht die Auswirkungen architektonischer, technowissenschaftlicher und rechtlicher Strukturen, die die Beziehung zwischen unterschiedlichen Existenzen organisieren. Ihre Forschung konzentriert sich derzeit auf die Entwicklung geothermischer Energie und deren Neudefinition der Beziehung zwischen Oberfläche und dem tiefen Untergrund. Uludağ absolvierte ihren BFA von der School of Art Institute in Chicago und hat einen Master of Arts in Research Architecture des Goldsmiths, University of London. Ihre Arbeiten waren unter anderem im Institut für Moderne Kunst der Ukraine, im Pera Museum und der 5. Istanbul Design Biennale zu sehen.

Stand: Juni 2021

Veranstaltungen: