Ami Weickaane

Ami Weickaane ist eine Bildpoetin, Kuratorin und kreative Beobachterin. Sie interessiert sich für Kunst, Kultur, Umwelt, Ökologie, heilige Weiblichkeit und das immaterielle Erbe Afrikas. Sie ist die Kreativdirektorin des Studios P.A.R. (People Along Roads), das darauf spezialisiert ist, eindrückliche Geschichten über räumliche und mentale Grenzen hinweg zu erzählen. Sie ist an vielen Projekten beteiligt, wie La Rafinerie und MUUS DU TUX, Gründerin von Je suis une Femme, Café LSD in Paris und des Hexenkollektivs Je suis Bonne. Sie arbeitete als Kuratorin bei dem Musikfestival Afropunk Paris und Afropunk The Take Over Dakar.

Stand: Dezember 2020

Veranstaltungen: