Things that Matter: The Future Wunderkammer

Valentina Ciarapica, Alessia Rotondo

Things that Matter | © Valentina Ciarapica, Alessia Rotondo

Things that Matter | © Valentina Ciarapica, Alessia Rotondo

Was würden wir mit den Menschen der Zukunft über unser persönliches Leben teilen? Diese Frage liegt einem mysteriösen Video zugrunde, das online aus dem Nichts auftaucht. Yuri spricht aus der Zukunft auf der Suche nach Spuren unserer gegenwärtigen Zivilisation und sammelt diese Gegenstände in seiner Wunderkammer, einem verblüffenden Kuriositätenkabinett. Da jegliches Wissen über unsere gegenwärtige Zeit verschwunden ist, werden die User aufgefordert, ein wichtiges Objekt mit einem persönlichen Wert und einer dazugehörigen Geschichte zu teilen. Eine interaktive Installation wird der ersten Webversion dieser kollektiven, intimen Ge-schichte über unsere Zeit folgen.

Link zum Projekt

Valentina Ciarapica, wohnhaft in Berlin, ist Videoeditorin und Vfx Artist. Ihre letzten Arbeiten umfassen die Kunst und Medien Plattform ikonoTV, sowie das Centro Sperimentale Mediars und das deutsche interaktiv-transmediale Schulspiel Professor S. Als visuelle Künstlerin wurde sie für neue Medien- und Kuratorenprojekte in Italien (Angolazioniurbane), der Türkei (Istanbul, Kulturhauptstadt Europas 2010) und Griechenland (Biennale Jeunes Créateurs Europe Méditerranée 2011 und Santorini Biennale 2012) engagiert.

Alessia Rotondo ist Autorin mit Schwerpunkt Drehbuch und lebt in Milan. Sie schrieb zwei Radiostücke, die von Radio Rai gesendet wurden und einen animierten Kurzfilm, der auf der EXPO Milan 2015 Premiere feiern wird. Sie war an einem nicht-linearen Storytelling Projekt an der UCLA School of Theater, Film and Television beteiligt. Momentan arbeitet sie, neben zahlreichen anderen Projekten, an ihrem ersten Spielfilm.