Keith Breckenridge

Keith Breckenridge ist Professor und stellvertretender Direktor am Wits Institute for Social and Economic Research sowie einer der Herausgeber von The Journal of African History. Er forscht zur Kultur- und Wirtschatsgeschichte Südafrikas, insbesondere über den Goldabbau, das Staatswesen und die Entwicklung von Informationssystemen. Sein Interesse an der Geschichte und aktuellen Politik der Biometrik hat sein Forschungsinteresse zudem auf die globale institutionelle Geschichte der staatlichen Dokumentation gelenkt. Sein Fokus liegt dabei insbesondere auf Formen der Geburts-, Todes- und Hochzeitsbeurkundung, die, obgleich in Europa, Asien und Amerika allgegenwärtig, weitgehend unerforscht sind.

Campus 2016


Technosphärenwissen: