Nikita Dhawan

Nikita Dhawan ist Professorin für Politikwissenschaft (Politische Theorie und Gender Studies) und Direktorin der Forschungsplattform Geschlechterforschung: Identitäten - Diskurse - Transformationen an der Universität Innsbruck. Zu ihren Veröffentlichungen gehören: Impossible Speech: On the Politics of Silence and Violence (2007); Decolonizing Enlightenment: Transnational Justice, Human Rights and Democracyin a Postcolonial World (Hrsg., 2014); Global Justice and Desire: Queering Economy (Mithrsg.., 2015); Negotiating Normativity: Postcolonial Appropriations, Contestations and Transformations (Mithrsg., 2016) und Difference that makes no Difference: The Non-Performativity of Intersectionality and Diversity (Hrsg., 2017). Sie erhielt 2017 den Käthe Leichter-Preis für ihre Forschungen im Bereich Frauen- und Geschlechterforschung sowie für die Förderung der Frauenbewegung und die Verdienste um die Geschlechtergleichstellung.