So 27.5. Verkehrsbehinderungen rund um das HKW mehr

Boris Buden

Boris Buden ist Autor, Kulturkritiker und Übersetzer. Seine Essays und Artikel konzentrieren sich auf die Themenfelder Philosophie, Politik sowie Kultur- und Kunstkritik. Er ist Mitherausgeber verschiedener Bücher und Autor von u. a. Findet Europa (2015), Zone des Übergangs: Vom Ende des Postkommunismus (2009) und Übersetzung: Das Versprechen eines Begriffs (2008). In den 1990er Jahren war er Gründer und Redakteur von Arkzin, einem in Zagreb ansässigen Magazin. Buden lehrt Kulturtheorie an der Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus Universität Weimar.

After the Wildly Improbable