Anna Zett

Anna Zett ist Künstlerin, Autorin und Regisseurin für Hörspiel und Film. In ihren performativen und narrativen Arbeiten verbindet sie historische Reflexion und analytische Perspektive mit einer spielerischen Herangehensweise. Der Fokus liegt auf non-verbaler Kommunikation, akustischer Wahrnehmung und Körperlichkeit der Sprache. Dabei steht die persönliche und politische Begegnung mit konkreten Bildern aus Modernismus und Wissenschaftsgeschichte im Mittelpunkt. Zu ihren jüngsten Hörspielen zählen Industrie und Glück. Meine Stimme irrt durch ein holistisches System (2017) und Funkstille (2015).