büro eta boeklund

büro eta boeklund widmet sich der Reflektion von Wissensproduktion und kulturellen Geografien – in Workshops, Interventionen, forschender Lehre oder Beratung für Bildungseinrichtungen und -institutionen, u. a. dem Humboldt Lab und der Alice Salomon Hochschule. Neben den gemeinsamen Projekten arbeiten, forschen, lehren und publizieren die beiden Gründerinnen von eta boeklund: Angela Dreßler mit Schwerpunkt zu Ethnografie und Journalismus, Stefanie Menrath zu Popkultur, Gender und transkultureller Vermittlung. Für Radiophonic Spaces arbeitet büro eta boeklund mit Dan Abbott zusammen.