Jacob Eriksen

Jacob Eriksen ist Künstler und lehrt an der Universität der Künste Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin und dem Rhythmic Music Conservatory, Kopenhagen. Seine Arbeit bewegt sich zwischen künstlerisch-experimenteller Praxis und theoretischer Konzeptualisierung. Seine Klangkunst, Konzeptkunst und musikalischen Experimente thematisieren die Übergänge zwischen Ordnung und Chaos, Synthese und Organismus, Wiederholung und Differenz, Mensch und Nichtmensch. Eriksen ist Mitglied des Berliner Forschungskolloquiums KlangDenken/Sonic Thinking.