Alphabet Readings


ab 2019

© Cecilia Poupon

© Cecilia Poupon

In loser Folge und abseits von eingespielten Formen laden die Alphabet Readings ein zur Versammlung um literarische Themen und Texte. Die Reihe befragt verschiedene Genres, Formen und Schreibweisen nach ihren jeweils eigenen Möglichkeiten, die Welt lesbar zu machen. Zu welchen Metaphern findet spekulative Literatur? Wie liest sich ein Gedicht, das exponentielles Wachstum beschreibt? Kann ein Roman bewirken, dass alles bisher Gedachte plötzlich infrage steht? Um sich diesen und anderen Fragen zu nähern, ziehen die Beteiligten Praktiken heran, die die Intimität des Lesens in den sozialen Raum übersetzen und neue Erfahrungsräume für Leser*innen schaffen.

Im Rahmen von Das Neue Alphabet

ab 2019

Literaturreihe

Nichts mehr verpassen! Mit dem HKW-Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden und erhalten regelmäßig Informationen zu unserem Programm.
Zur Anmeldung