Ben Evans

Ben Evans arbeitet an der Schnittstelle zwischen Performance, Choreografie und sozialem Engagement. Er hat einen Master der Universität Paris 8. Zusammen mit Alkis Hadjiandreou produzierte er urbane Audioguides in Deutschland, Frankreich und Zypern. Sein gemeinsames Projekt mit Luís Miguel‬ Félix, The Invisible Museum, wurde in Europa und Südamerika realisiert. Seine Arbeiten richten sich an die Körper der Zuschauer*innen, die zu aktiven Teilnehmenden in der Aufführung werden. Seine Texte wurden in The Swedish Dance History und im Katalog zu Xavier le Roys Ausstellung Retrospective veröffentlicht. Er leitet die ace/121 Gallery in Los Angeles.