Saša Asentić

Saša Asentić war als Performance-Macher und Kulturarbeiter in Serbien tätig. Seine Arbeiten wurden international präsentiert. Er ist Mitbegründer und seit 1999 künstlerischer Leiter des Per.Art's Art and Inclusion Programms für Künstler mit Lernbehinderungen in Novi Sad, Serbien. Asentić interessiert die Beziehung zwischen Individuum und Gesellschaft, die er in Bezug auf soziale Choreographie analysiert. Nachdem er Opfer von rechtsgerichteter Straßengewalt geworden war und als fundamentaler Gegner der Korruption im öffentlichen Sektor in Serbien, zog er 2011 nach Deutschland. Er arbeitet ständig an der Verlängerung seiner Aufenthaltserlaubnis in Deutschland.