destructor

Klanginstallation von ::vtol::

 

Dmitry Morozov arbeitet unter dem Namen ::vtol:: seit Jahren intensiv daran, eines Tages von Robotern abgelöst zu werden. Deswegen baut er sie selbst, zuletzt unter anderem eine Gerätschaft, die Luftpolsterfolie platzen lässt, sowie eine von Atmung betriebene Orgel namens Last Breath, mit der er buchstäblich bis zu seinem letzten Atemzug Musik machen könnte. Er präsentiert die Klanginstallation destructor, in der ein gelooptes Tape mit Musik und Radiogeräuschen bespielt wird, zugleich aber elektromagnetischer Strahlung ausgesetzt wird, die den Klang (zer-)stört. Aus dem destruktiven Prozess wird so ein kreativer – und aus dem Material absolute Musik, die ständig in Evolution begriffen ist.