2022

Evidenz & Experiment

Diskurs, Installation, Performance, Onlinearchiv

2022 ganzjährig

Auf der Suche nach Lebensmodellen für ein Erdsystem im Umbruch: Welche gesellschaftspolitischen Dimensionen hat der geologische Nachweis des Anthropozän als neues Erdzeitalter?

Was erzählen die Sedimente der Erde über die Gegenwart? Wie verändern sich die Handlungsspielräume im Anthropozän? Welche Weltbilder braucht es für ein gelingendes Zusammenleben auf dem Planeten? Mit Evidenz & Experiment begleitet das HKW im Jahr 2022 die Forschungen der Anthropocene Working Group (AWG) zur wissenschaftlichen Formalisierung des neuen Erdzeitalters. Seit 2019 sucht die AWG an verschiedenen Standorten weltweit nach stratigrafischen Indizien für den Beginn des Anthropozän. Eine Reihe von Veranstaltungen, Online-Publikationen und Installationen nimmt diese geologischen Signale in den Blick und fragt nach gesellschaftlichen Möglichkeiten und den Limitierungen, das neue Erdzeitalter noch zu gestalten.

Evidenz & Experiment besteht aus einem Materialarchiv auf der Forschungsplattform anthropocene-curriculum.org (ab Februar), der Installation Earth Indices von Armin Linke und Giulia Bruno (ab Mai), den Diskursveranstaltungen Unearthing the Present (Mai) und Where is the Planetary? (Oktober) sowie der Pressekonferenz der AWG zum „Golden Spike“ des Anthropozän (Dezember).