Mi., 24. Juni 2015

Kriegszone

In Anwesenheit von Maj Hasager, Boaz Levin und Adam Kaplan

Maj Hasager: Two within close range | © Promo

Maj Hasager: Two within close range | © Promo

Maj Hasager vergegenwärtigt die Geschichte zweier Orte in Jerusalem mittels persönlicher und fiktionaler Erzählungen: Der Rockefeller Park und das Hotel Nusseiheh. Auf diese Weise hinterfragt sie die unsichtbaren Elemente aktueller Geschichte und führt so eine Forschungsarbeit zu privaten oder unzugänglichen, aber dennoch für die Allgemeinheit wichtigen Orten im urbanen Raum fort. Adla Isanovic verbindet Archiv- und Pressebilder der Belagerung Sarajevos. Lediglich die Personen werden auf den Bildern beibehalten und so jede kontextuelle Spurverwischt. Boaz Levin und Adam Kaplan untersuchen menschliche und maschinelle Mechanismen der Kriegsdarstellung im 20. und 21. Jahrhundert, vom Scharfschützen bis zu immersiven Videos. Nicolas Maigret rekonstruiert den Verlauf dreier Raketen. Die Bilder hinterfragen den ideologischen Wert der Waffen, denn sie erinnern an die Verbindung zwischen technisch-militärischen Forschungen und ihrem Werden im öffentlichen Raum.

Maj Hasager : Two within close range
Experimentalfilm | Dänemark, Palästina 2011 | Farbe | 15:00 min

Adla Isanovic : Images Within Us
Video | Bosnien und Herzegovina 2012 | Farbe | 04:19 min

Boaz Levin, Adam Kaplan : Last Person Shooter
Video | Frankreich 2014 | Farbe | 11:55 min

Nicolas Maigret : War Zone
Video | Frankreich 2014 | Farbe | 10:00 min

Mehr Informationen finden Sie hier: www.art-action.org