Fr., 04. Juni 2010

Möglichkeitsraum

"Extra-disciplinary Art and Media Activism" mit Angela Melitopoulos und Brian Holmes

Biomechanics Noordung, performance in 0 Gravity, December 1999 | Photo Miha Fras

Biomechanics Noordung, performance in 0 Gravity, December 1999 | Photo Miha Fras

Die Videokünstlerin Angela Melitopoulos, deren künstlerische Arbeiten die Möglichkeiten des bewegten Bildes und seine Bezüge zu Erinnerungsprozessen und Geschichtsauffassungen untersucht haben, präsentiert „Möglichkeitsraum“ (The Blast of the Possible), ein provisorisches Set, das als erweitertes Postproduktions-Studio aufgebaut ist. Hier wird aus der Montage von Video- und Filmarchiven, die zur Geschichte aktivistischer Medien gehört, ein performativer, live stattfindender Prozess. Drei Kuratoren / Archivare treten in einen Dialog mit der Künstlerin, in dem sie ihre Arbeit mit unterschiedlichen Archiven präsentieren.

Extra-disciplinary Art Practices and Media Activism mit Brian Holmes

Holmes untersucht vier audiovisuelle Systeme, die seit dem Zweiten Weltkriegin den USA aufgekommen sind: das Fernsehen in der Konsumgesellschaftdes Kalten Krieges, das Video als subversive Strategie gegen dietelevisuelle Norm, Computer-Netzwerke und ihre neuen Formen von„Kontroll-Umgebungen“ sowie neue Kommunikationstaktiken der Migrationsbewegungen.

Möglichkeitsraum - weitere Veranstaltungen

"The Life of a Film Archive"
mit Angela Melitopoulos und Stefanie Schulte Strathaus
Do 03.06.2010 | 22:00h Mehr...

"Feminism and Performance Art"
mit Angela Melitopoulos und Bettina Knaup
Sa 05.06.2010 | 14:30h Mehr...