Mo, 18. März 2013 — So, 24. März 2013

Former West: Kunstwerke und Installationen

Im Rahmen von FORMER WEST wird das HKW zur Bühne, auf der eine Vielfalt aus Dialogen, Spontan-Performances, Gesprächen, Lectures, Screenings und Workshops aufeinandertreffen. Das Projekt wirft ein neues Licht auf die zeitgenössische Kunst im Kontext aktueller Entwicklungen in Gesellschaft und Politik. Täglich lassen sich von 10-24 h Kunstwerke und Installationen besichtigen, die sich den selbstgewissen Hegemonien des so genannten "Westens" auf globaler Ebene widersetzen.

Kunstwerke an verschiedenen Stellen des Hauses

Installation: Maria Thereza Alves und Jimmie Durham Museum of European Normality, 2008 (Seite 64)

Serie von Fotografien: Daniel Baker Wish You Were Here, 2006 (Seite 66)

Video: James Benning Twenty Cigarettes, 2011 (Seite 72)

Installation: Chto Delat? / What is to be done? Perestroika Timeline, 2009 / 2013 (Seite 78)

2-Kanal-Videoinstallation: Phil Collins They Shoot Horses, 2004 (Seite 82)

Film: Josef Dabernig WARS, 2001 (Seite 84)

Aufgezeichneter Vortrag: Ekaterina Degot Multiple Faces of Feminist Art Against a Neoconservative Backlash (Seite 86)

Serie von Zeichnungen: Marlene Dumas Young Man (Men Kind ), 2002-2007 (Seite 90)

Installation: Marcus Geiger Untitled , 2013 (Seite 92)

Installation: IRWIN NSK Passport Office, Berlin, 1992/2013 (Seite 94)

Dokumentation einer Performance: Hassan Khan 17 and in AUC, 2003 (Seite 96)

Fotografie: Július Koller U.F.O.- Naut J.K., 1989 (Seite 100)

Performative-installation: Július Koller Archiv Notizbücher, 1981-1987 (Seite 102)

Video: Nicolas Kozakis und Raoul Vaneigem Un moment d’éternite dans le passage du temps, 2012 (Seite 104)

Video: Li Ran Beyond Geography, 2012 (Seite 106)

Installation: Thomas Locher Reading of, 2013 (Seite 108)

Film: Sharon Lockhart Exit, 2008 (Seite 110)

Installation: Teresa Margolles Through, 2011 (Seite 112)

Videoinstallation: Nástio Mosquito 3 Continents (Europa, America , Africa ), 2010 (Seite 118)

Video: Stefan Panhans Sieben bis Zehn Millionen, 2005 (Seite 126)

Eine Installation von Nina Wetzel in Zusammenarbeit mit Matthias Lilienthal und mit Filmen von Paul Poet, 2013: Christoph Schlingensief Ausländer raus (Seite 132)

Zeichnungen und Drucke: Mladen Stilinović Nobody Wants to See, 2009 (Seite 138)

Sound-Projekt: Ultra-red Sixty Sounds of the War on the Poor, 2007–2011 (Seite 142)