Das Neue Alphabet

2019—2022

Ist eine Vielfalt von Sprachen, Schriften, Wissensproduktionen und Lernweisen jenseits der universellen Matrix eines einzigen Alphabets denkbar? Lassen sich gemeinsame Referenzpunkte finden und ist kollektives Handeln möglich, ohne alles auf einen Nenner zu bringen? Wie kann Wissen gleichzeitig ortsgebunden und global relevant sein?

Mehr zum Projekt

Video – 0:51:20

Ibaaku: Taalif, Tëgg ak N’guiss (Poesie, Ton und Bild)

Im Rahmen von „New Alphabet School #Healing“ Sound-Performance, 06.02.2021

Video – 0:27:37

Our Songs, our Medicines (Englisch)

Im Rahmen von „New Alphabet School #Healing“ Mit Alessandra Pomarico, Esther Poppe, Yayra Sumah, Maya V. El Zanaty Englische Originalversion Kuratorische Einführung, 04.02.2021

Video – 0:29:05

Lionel Manga: We Are Waves (Französisch mit engl. UT)

Im Rahmen von „New Alphabet School #Healing“ Französische Originalversion mit englischen Untertiteln Performative Lecture, 04.02.202

Video – 3:47:32

Transatlantic Sounds: “What would you say if I told you that our Black history has been denied?” (Spanisch, Englisch)

Im Rahmen von „New Alphabet School #Healing“ Originalversion Performatives Ritual, 04.02.2021

Video – 0:00:00

George Lewis & Magda Mayas: Artist Talk (Englisch)

Moderiert von Zuri Maria Deiß und Detlef Diederichsen Englische Originalversion