Wassermusik X


Fr, 21. Juli 2017 — So, 13. August 2017

© Jakob Hoff

© Jakob Hoff

2008 fand die Wassermusik zum ersten Mal statt, die Ausgabe von 2017 ist also die Nummer 10. Das Jubiläum soll genutzt werden, um das Sommer-Festival mit Spreeblick selbst zu feiern: Einige der Gruppen und Künstler*innen kehren zurück, die für besonders magische Momente gesorgt haben. Dabei schöpfen die Wassermusik-Macher*innen aus der gesamten geografischen Bandbreite der vergangenen neun Ausgaben von Surf und Tiki (2008) über Wüsten (2011), Der neue Pazifik (2013) oder Mother India (2015) bis Die andere Karibik (2016). Und auch neue Gäste werden auftreten: Wie jedes Festival hat die Wassermusik eine Wunschliste von Künstler*_innen, die eingeladen waren, jedoch aus widrigen Gründen ihre Konzerte absagen mussten.

Das diesjährige Wortprogramm setzt sich mit der politischen Bedeutung der Ressource Wasser auseinander; Spiel- und Dokumentarfilme sowie Diskussionen ergänzen das Programm der jeweiligen Abende. 2017 findet das von Detlef Diederichsen kuratierte Festival 2017 wieder auf der beliebten HKW-Dachterrasse statt, bei schlechtem Wetter in der Ausstellungshalle.

Mit Oumou Sangaré, Abdullah Ibrahim & Ekaya, Moreno Veloso, Cumbia All Stars, The Pyramids, Bixiga 70, Pascuala Ilabaca, Romperayo u.v.a.

Festival

Fr, 21. Juli 2017 — So, 13. August 2017
Konzerte, Filme, Diskurs

Open air auf der Dachterrasse
Bei Regen in der Ausstellungshalle

Abendticket (2 Konzerte & Film): 12 – 28€
Film solo: 6€/4€
Onlinetickets
Diskussionen: Eintritt frei