Wissen

Das Anthropozän-Projekt. Eine Enzyklopädie

Leben, Lernen, Wissen aufnehmen – wie Nahrung, in der Schule, im Alltag, in unseren Träumen. Doch was passiert mit dem persönlichen, in Bauch und Kopf verankerten Wissen eines Menschen, wenn es in Zeichen und Texte, schriftliche oder bildliche Medien umgewandelt, und generalisiert wird? Wer definiert Wissen? Die Fakten, die Wiederholbarkeit? Die Schlauen, die Guten, die Mehrheit? Wissen ist geprägt von Disziplinen, Wissenschaftskulturen und ihren Medien, oder von der gesellschaftlichen Formation, aber auch dem historischen Zeitpunkt, zu dem es produziert wird. Wissensproduktion im Anthropozän muss aber natur- und geisteswissenschaftliche Disziplinarität überschreiten, und will auch vorwissenschaftliche Ideen und nicht institutionalisiertes Wissen einbeziehen – ist sie damit monströs, unübersichtlich, endlich plural? Zumindest scheint sie ein wenig außer Kontrolle zu geraten, und das hat sie sicher nötig.

Mehr Informationen in der HKW-Mediathek

HKW Talk on the Anthropocene. Mit Dipesh Chakrabarty und Bernd M. Scherer, Min. 10:10, 19:34

Geontologies: A Requiem to Late Liberalism. Keynote von Elizabeth A. Povinelli

HKW Talk on the Anthropocene. Mit Erich Hörl zur Whole Earth Conference, Min. 13:00

Ende der Philosophie, Beginn der Kybernetik? Panel mit Hans-Christian Dany, Erich Hörl und Eva Meyer, Min. 2.30, 37:40

HKW Talk on the Anthropocene. Mit Michael Taussig und Bernd M. Scherer

Ist das Anthropozän…eine Kosmologie? Dialog mit John Tresch und Jan Zalasiewicz

Cosmograms, or How to Do Things with Worlds. Keynote von John Tresch

Ein Bericht. Anthropocene Working Group – Human Impacts and Their Consequences (3/3): Jürgen Renn, Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin, Min 34:30 – 55:00

Anthropocene Campus. Begrüßung mit Bernd M. Scherer und Jürgen Renn (Englisch)

Earthbound Knowledge: A Forum 1 | Einführung: Jürgen Renn (Englisch)

Earthbound Knowledge: A Forum 2 | Key Terms I – MODEL, mit Christoph Küffer, Sabine Höhler und Caleb Waldorf. Moderation: Christoph Rosol, ab Min 22:00 (Englisch)

Anthropocene Campus. Präsentation und Künstlergespräch: The Otolith Group (Englisch)

Earthbound Knowledge: A Forum 1 | Table Talk C – Experience as Knowledge, mit Natalie Jeremijenko und Andrew Pickering (Englisch)

Earthbound Knowledge: A Forum 1 | Table Talk A – Public Knowledge, mit Amita Baviskar und Rifka Weehuizen (Englisch)

Earthbound Knowledge: A Forum 1 | Table Talk B - Limits of Knowledge, mit Wolfgang Lucht und Dominique Pestre (Englisch)

Weiterführende Links

Ariha on the Move. Linda Havenstein

Augmented Commodity Fetishism. Eirik Høyer Leivestad, Bård Hobæk