Azin Feizabadi

Azin Feizabadi ist Filmemacher und Künstler. Er studierte Bildende Kunst an der Universität der Künste Berlin; Film und Visual Arts an der New School in New York. Seit 2018 arbeitet er im Sichtungsteam Kurzfilm beim Kasseler Dokfest, seit 2020 im Auswahlgremium der Berlinale Shorts. Er leitet Seminare und Workshops zu Film, Videokunst und Künstlerischer Recherche an Hochschulen. Sein erster Langfilm Uchronia erschien 2019, ebenso wie das Buch After Cinema zum zehnjährigen Jubiläum seines Projekts A Collective Memory.

Stand: Februar 2021

Veranstaltungen: