Nanna Heidenreich

Nanna Heidenreich ist Medien- und Kulturwissenschaftlerin, Kuratorin und Professorin für transkulturelle Studien an der Universität für angewandte Kunst in Wien. Zu ihren jüngsten Projekten gehört die Ko-Kuration von Auslaufende Umwelten im Kunstverein D21 in Leipzig. Sie hat zahlreiche Publikationen zu Migration, postkolonialer Theorie und "anderen" Kinos (feministisch, queer, experimentell) veröffentlicht, zuletzt fAKE hYBRID sITES pALIMPSEST. Essays on Leakages (mit Madhusree Dutta, 2021). Sie lebt in Berlin und Wien.

Stand: März 2022

Veranstaltungen:

The Whole Life. Archives & Imaginaries

Grid Memory

Mit Nataša Damnjanović, Charlotte Eifler, Başak Ertür, Adla Isanović, Nihad Kreševljaković, Armina Pilav & Damir Ugljen (Un-War Space Lab), Clarissa Thieme, moderiert von Nanna Heidenreich

Gespräch, Vortrag, Präsentation

25.3.2022

Tonspuren

Terra Nova

Filmpremiere und Gespräch mit Ulrike Hamann, Regina Römhild, Fetewei Tatekegn und Constanze Fischbeck, Moderation: Nanna Heidenreich

30.9.2017

Die Jetztzeit der Monster

Migration - Unruly Thinking

Mit Bernd Kasparek, Ramzi Kassem, Brigitta Kuster, Sandro Mezzadra, Kim Rygiel, Isabelle Saint-Saëns und Zoran Terzić

Diskussionen

25.3.2017

Alle Veranstaltungen

Die Jetztzeit der Monster

Migration - Talking Migration

Mit Avery F. Gordon, Bernd Kasparek, Sandro Mezzadra, Zoran Terzić, Brigitta Kuster, Isabelle Saint-Saëns, Ramzi Kassem und Kim Rygiel

Thesen, Diskussionen

24.3.2017

Der Apparat des Rassismus

Der Apparat des Rassismus: Tag 2

Mit Manuela Bojadžijev, Bülent Küçük u. a.

Vorträge und Kommentare

9.3.2017

Der Apparat des Rassismus

Der Apparat des Rassismus: Tag 1

Mit Ayşe Güleç, Eyal Weizman, Nafeez Ahmed, Yann Moulier Boutang, Liz Fekete u. a.

Vorträge und Kommentare

8.3.2017

Tonspuren

Eines Tages

Filmscreening und Gespräch

18.11.2016

Zivilgesellschaft 4.0 – Geflüchtete und digitale Selbstorganisation

Mapping, Sichtbarkeit und Narrative, Städtischer und digitaler Raum

Arbeitsgruppen mit Abschlusspräsentation

Kongress

5.3.2016

In der Wüste der Moderne

Transit Cities: Migration und Wohnen

Nanna Heidenreich (Medienwissenschaftlerin) und Serhat Karakayali (Soziologe und Co-Kurator), beide Kanak Attak

Thematische Führung

5.10.2008