Cléophée Moser

Cléophée Moser ist eine in Dakar lebende Performance- und Videokünstlerin. Ihr Film FAUVES gewann 2017 den ersten Preis beim IN OUT Festival in Danzig. Moser ist Mitbegründerin des Kollektivs Eaux Fortes, eines Netzwerks von Künstler*innen und Kurator*innen, die sich gegen politische Gewalt wehren. Ihr jüngstes Projekt Brut.tales ist eine kollaborative Reihe von Performances, die auf Baustellen in Dakar stattfinden. Sie studierte am Camberwell College of Arts, am Central Saint Martins und an der Baltic Film and Media School in Talinn.

Stand: April 2022