Eva Reiter

Eva Reiter studierte Blockflöte und Viola da Gamba an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und dem Sweelinck-Conservatorium Amsterdam. Für ihre kompositorische Arbeit erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Förderungspreis der Stadt Wien 2008, das Staatsstipendium für Komposition Österreich und den Erste Bank Kompositionspreis 2016. 2013 war sie Stipendiatin der Akademie Schloss Solitude. Ihre Komposition Alle Verbindungen gelten nur jetzt zählt zu den ausgewählten Werken des International Rostrum of Composers (IRC) 2009. Eva Reiters Kompositionen wurden auf internationalen Festivals aufgeführt, u. a. Ars Musica/Brüssel, ISCM World New Music Festival, generator und MaerzMusik/Berlin. Als Solistin und in verschiedenen Barockorchestern und Ensembles für zeitgenössische Musik tritt sie regelmäßig bei Festivals für Alte und Neue Musik auf. Seit Februar 2015 ist sie festes Mitglied des belgischen Ensembles Ictus.

Stand: Januar 2019

Veranstaltungen: