Samir Sellami

Samir Sellami promovierte in Vergleichender Literaturwissenschaft und arbeitet in unabhängigen kritischen Bildungsprojekten mit jungen Geflüchteten in Berlin. Er schreibt (regelmäßig) Buchbesprechungen, performative Kurzessays über Critical Rave, Fred Moten und Simone Weil (kürzlich) und ein Buch über Realismus und Übertreibung in den späten maximalistischen Romanen von Thomas Pynchon und Roberto Bolaño (zurzeit).

Stand: Juli 2020

Veranstaltungen: